Social Media richtig starten

von | Jul 12, 2022 | Content Marketing, Online Marketing

Eine Strategie – wozu? Die Strategie ist dann sinnvoll, wenn du dein Ziel am schnellsten Weg erreichen möchtest. Darum folge DIESER Goldfrage zum Start: Wie genau sieht dein Ziel aus?

Deine Social Media Strategie in 6 Schritten folgt, nachdem du das WICHTIGSTE für dich geklärt hast: Dein ZIEL. Klingt trivial, ist es aber nicht. Denn das Ziel ist nicht nur ausschlaggebend, welche und wie viele Schritte notwendig sind. Sondern auch: Welche RICHTUNG eingeschlagen werden muss.

START – ZIEL – SIEG

Naturgemäß sind manche Ziele schneller zu erreichen, als andere. Da verhält es sich auf Social Media wie im echten Leben 😉
Social Media eignet sich beispielsweise ideal für Kundenbindung. Warum? Deine Kund:innen haben dich bereits kennengelernt und (in hoffentlich guter 😉 Erinnerung. Nun freuen sie sich, auf Social Media immer wieder mal über bunte Neuigkeiten von dir.

STARTPUNKT – Dein Weg zum Ziel

Anders verhält es sich, wenn du neue Kundenschichten ansprechen und erreichen möchtest, die dich noch nicht kennen.
Dazu muss nämlich die “Bekanntheit” erst erreicht werden. Überlege mal: Auch du möchtest ja auf der Straße (ebenso wie auf Social Media) einen Fremden zuerst kennenlernen, bevor du von ihm etwas kaufst 😉

Wenn dein Ziel also ist NEUE Kontakte aufzubauen, biete immer zuerst die Chance zum KENNENLERNEN an, damit du

 

  • (noch fremde) Menschen auf dich aufmerksam machst, aber nicht sofort mit der Tür ins Haus fällst. Logisch? Anscheinend nicht für alle, denn des ist einer DER HÄUFIGSTEN FEHLER auf Social Media: „Unbekannte“ (man spricht auch von „kalten Kontakten) mit Werbung überfallen >> das solltest du also vermeiden 😉
  • Damit dich jemand kennenlernen kann, muss er dich auch sehen/finden – daher brauchst du Online Sichtbarkeit & Reichweite, die dann wirkt, wenn
  • du, dein Profil und deine Themen einen positiven Eindruck hinterlassen.
    Und weil es das Wesen von Social Media ist, dass sie zwischendurch – quasi „im Vorbeigehen“ – konsumiert werden, sind so gut wie immer auch mehrere Kontakte notwendig, bis du am Ziel angekommen bist. Und natürlich ein klares Profil von dir als Absender der Nachricht, damit du und deine tollen Inhalte in Erinnerung bleiben 🙂

Dein Markenprofil

Dein Markenprofil ist essentiell, damit jene Menschen, die du über Social Media oder andere Online-Kanäle ansprichst, von dir einen guten Eindruck gewinnen. Sie sollen sich an dich erinnern und im Idealfall auch Sympathie aufbauen können. Das gelingt 

  • durch optische Merkmale (Design, Bildsprache). Aber auch 
  • über Werte & Eigenschaften: Also welche Themen du behandelst und wie du dabei auftrittst.
    Und: Umso glaubwürdiger und hilfreicher deine Inhalte ankommen, desto mehr Vertrauen können deine Besucher zu dir aufbauen.

Start – STRATEGIE – Ziel 

Mit den 6 Schritten am Weg zur Social Media Strategie kennst du die Erfolgsfaktoren, mit denen du dein Ziel möglichst rasch und effektiv erreichen kannst. Die Checklisten liefern dir den perfekten Überblick 🙂

Starte mit Checkliste 1 und prüfe, ob dein Ziel klar ist und wie viel (Marken-)Persönlichkeit du auf Social Media bereits zeigst.

Das machst du, indem du auf Social Media

  • nicht nur die Hard Facts (Leistungen, Produkte & Angebote) kommunizierst sondern

  • ganz besonders deine Beweggründe, WARUM du tust, was du tagtäglich tust. Denn:
    Es sind diese Soft Facts, die „social“ also anziehend wirken und auf Social Media eine Bottom-Line bilden sollten..

    Und schon wird dein Markenprofil mit viel Persönlichkeit aufgeladen und für deine Kunden zum Magnet 🙂

    Ein Hinweis dazu: Persönlich IST NICHT privat
    Eine gute Nachricht für alle, die sich nicht gerne „nackig“ machen: Wenn du Markenprofil und Persönlichkeit zeigst, geht es nicht um „Privates“ (außer vielleicht bei Influencern 😉
    Es geht vielmehr darum, dass du deine professionelle Erfahrung aus deiner persönlichen Sichtweise teilst. Denn auch du hast mal angefangen, dich schonmal verlaufen und hast danach den für dich „richtigen“ Weg gefunden. Und genau DEN kannst du nun deinen Kund:innen zeigen!

Deine Checklisten

Die beiden Checklisten zum Start und den Überblick über die 6 Schritte zur Social Media Strategie sind der perfekte Ausgangspunkt!

Du möchtest zusätzlich eine Anleitung zur Social Media Strategie zum Abhaken?

Dann lies am besten den Beitrag, 6 Schritte zur Social Media Strategie – dort findest du die Schritt-für Schritt-Anleitung  dazu!

🧁

Und falls du gleich loslegen möchtest, kannst du dir dort auch ein kostenloses Workbook abholen ….

Happy Social Media,
Petra